Rezepte von Veranstaltungen

Der Hit: Unser GRÜNER Spinat-Limettenkuchen

Bildquelle: Maren Lubbe

für eine große Gugelhupfform 25×8 cm

  • 200 g weiche Butter
  • 240 g Zucker
  • 4 Eier Gr. L (oder 5 Gr. M)
  • 300 g Mehl
  • 2 ½ Teel. Backpulver
  • 100 g Joghurt 3,5 %
  • 100 g frischer Bio Babyspinat, gewaschen
  • Abrieb von 3 Bio Limetten
  • 1 El Limettensaft

Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben!

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze aufheizen. Eine große Gugelhupfform einfetten.
  • Den Spinat zusammen mit dem Joghurt und dem Limettensaft in einer Moulinette/ Stabmixer o. ä. zu feinem Brei mixen. Anschließend den Abrieb der Limetten hinzufügen.
  • Butter und Zucker sehr schaumig schlagen,
  • Eier nacheinander dazufügen und unterrühen
  • Spinatmix dazufügen
  • Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren
  • In die vorbereitete Backform füllen und ca. 40-45 Minuten bei 180 Grad backen. Stäbchenprobe machen! Danach auf einem Rost ganz auskühlen lassen. Glasur aus Puderzucker und Limettensaft schmeckt herrlich dazu!
Grünes Buffet bei unserer Gastl-Veranstaltung vom März 2019

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Dips

  • Fertige Blätterteig-Platten in kleine Quadrate schneiden.
  • Tante Fine Salsa Mexicana Gewürzmischung (https://www.tantefine.de/gewuerze/gewuerzmischungen/salsamexicana.html) mit etwas Wasser und Tomatenmark verrühren. Auf jedes Quadrat etwas von der Mischung geben.
  • Nach Geschmack einen kleinen Würfel Schafskäse dazu.
  • Bei 200° C backen bis der Blätterteig eine schöne Farbe hat. Guten Appetit!

Chicorée-Schiffchen mit Tomatencreme

vegetarisch – schnell zubereitet

Zutaten:
2 gehäufte Esslöffel Frischkäse, 2 gehäufte Esslöffel Schmand, 8 eingelegte getrocknete Tomaten, 8 Blätter Chicorée, nach Belieben: Pfeffer, frisches Basilikum

Zubereitung:

  • Chicorée-Blätter waschen und abtropfen lassen.
  • Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und dann in dünne Streifen schneiden.
  • Basilikum fein hacken, einige Blättchen beiseitelegen.
  • Frischkäse und Schmand verrühren.
  • Tomaten und Basilikum dazugeben.
  • Bei Bedarf mit etwas Pfeffer würzen.
  • Chicorée-Blätter mit der Creme füllen.
  • Mit frischen Basilikum-Blättchen garnieren.

Herzhafte Blätterteig-Knabberei

Zutaten:
1 Paket tiefgefrorener Blätterteig, 1 Ei, Mohn, Sesam, grobes Salz, geriebenen Käse, Kümmel, Pizzagewürz

Zubereitung:

  • Aus den angetauten Blätterteigplatten mit dem Kuchenrädchen fingerdicke Streifenschneiden.
  • Die Streifen mit einem verquirlten Ei bestreichen
  • Und mit den Gewürzen bestreuen.
  • Auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen und nach Anleitung backen. Dieses Gebäck schmeckt leicht angewärmt am besten.

Kräuterbrötchen

Zutaten:

  • 125 g Magerquark
  • 6 Esslöffel Milch
  • 150 ml Öl
  • 1Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Esslöffel geriebener Käse
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

  • Quark, 4 Esslöffel Milch, Ei, Öl und Salz mit dem Handrührgerät vermengen.
  • Soviel Mehl dazugeben, bis man den Teig kneten kann.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und das restliche Mehl und Backpulver unterkneten.
  • Käse und Schnittlauchröllchen dazugeben und zu einer Rolle formen.
  • Diese in 12 gleiche Stücke teilen und zu Brötchen formen.
  • Auf ein gefettetes Backblech legen und mit Milch bestreichen. Bei 200° C 20 Minuten backen.

Italienische Butter

Getrocknete Tomaten mit Kräutern zerkleinern und Butter oder Frischkäse mit dem Zauberstab unterrühren.

Kochkäse

Zutaten:

  • 200 g Kondensmilch
  • 300 g Harzer Käse
  • 200 g Gouda Schmelzkäse
  • 200 g Butter
  • Kümmel nach Belieben, Tipp: ägyptischer Schwarzkümmel
  • 1 Becher saure Sahne oder Schmand
  • 2 Teelöffel Natron (Achtung: Käse geht hoch, deshalb höheren Topf verwenden)

Zubereitung:

  • Kondensmilch in einen höheren Topf geben.
  • Harzer Käse und Schmelzkäse klein schneiden und dazugeben. Unter ständigem Rührenbei kleiner Temperatur zergehen lassen.
  • Anschließend die kleingeschnittene Butter dazugeben.
  • Wenn alles schön glatt verbunden ist, von der Platte nehmen und Natron unterrühren.
  • Etwas abkühlen lassen und dann die saure Sahne und den Kümmel gut untermischen.
  • Kalt werden lassen. Die vorgegebene Menge ist für eine größere Schüssel gedacht.

Pizzabutter

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 125 g Butter
  • 1 Teelöffel Pizzagewürz
  • 250 g Karotten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Milch

Zubereitung:

Kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Zucker in ca. 4 Minuten in etwas Butter anschwitzen.

Geraspelte Karotten, Tomatenmark und das Pizzagewürz in den Topf geben und alles umrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Den Topf vom Herd nehmen und die restliche Butter hinzufügen. Der Inhalt des Topfes sollte noch heiß genug sein, um die Butter unter Rühren schmelzen zu lassen.

Zum Schluss noch einen Spritzer Zitronensaft und etwas Milch bzw. Sahne unterrühren, das macht den Aufstrich noch cremiger.

Alles in eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen und im Kühlschrank fest werdenlassen. Pizzabutter schmeckt als Brotaufstrich, zum Grillen und natürlich zu Spaghetti!

Fleischbällchen

Zutaten:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1TL Senf
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle 1EL Paprika edelsüß
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 Spritzer Worcestershiresoße 1 Messerspitze Cayennepfeffer 2 kleine Zwiebeln fein gehackt 50 g Semmelbrösel

Zutaten mischen, mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und bevorzugt in Schweineschmalz braten (geht natürlich auch in Öl, oder Butterschmalz)

Gemüsequiche

Zutaten:


Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1⁄2 Teelöffel Salz
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 75 ml Öl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Ei

Belag:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1⁄2 Brokkoli
  • 1 Paprika
  • Tiefkühl-Erbsen
  • 1⁄2 Stange Lauch
  • 1⁄2 Zucchini oder anderes Gemüse nach Wahl
  • 200 ml Sahne / Creme fraiche
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Petersilie / Schnittlauch Etwas Parmesan

Zubereitung:

  • Teigzutaten verkneten, Teig 1⁄2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Brokkoli in Röschen, 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren
  • Anderes Gemüse kleinschneiden, zusammen mit Brokkoli 5 Minuten in etwas Öl andünsten
  • Teig ausrollen, auf Backblech geben, Gemüse darauf verteilen
  • Eier, Sahne, Gewürze und Kräuter verquirlen und über das Gemüse geben
  • Nach Geschmack mit Parmesan bestreuen
  • Bei 180° C ca. 25-30 Minuten backen