ZEIT FÜR NEUES.

ANDREA RAUCH

BÜRGERMEISTERIN FÜR VOLKACH

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Astheim, Dimbach, Eichfeld, Escherndorf, Fahr, Gaibach, Köhler, Krautheim, Obervolkach, Rimbach und Volkach!

Andrea Rauch macht Politik für ein enkelkindtaugliches, profitables und bürgerorientiertes Volkach.

Ich will Volkach nach vorne bringen, um die kommunalen Zukunftsfragen zu lösen. Nicht für einige wenige, sondern für uns alle.

Substanz entscheidet! Langfristige Strategien lenken deshalb mein Handeln. Dazu gehören fundierte Analysen, transparente Entscheidungsprozesse und Tatkraft in der Umsetzung.

Hat man ein Ziel, ist der Weg dorthin nämlich oft einfach!

Was Volkach braucht

Volkach braucht eine/n dynamische/n Bürgermeister*in, der die vielen Herausforderungen der Zukunft aktiv angeht: älter werdende Gesellschaft, steigender Online-Handel, verödende Innenstädte (Donut-Effekt), Gefahr von mehr Armut, neue Wohnformen, immer weniger Einnahmemöglichkeiten für Kommunen, mehr Beteiligung der Bürger bei Entscheidungen und vieles mehr.

Volkach braucht eine Persönlichkeit, die die Stadt nicht nur verwaltet, sondern entwickelt. Den berühmten Tunnelblick der „alten Hasen“ habe ich nicht. Ebenso ist es ein Vorteil für die Stadt, dass ich nicht in einer bestimmten Richtung in Volkach verwurzelt bin, sondern ganz unabhängig zum Wohle aller arbeiten kann.

Volkach ist modern und bereit für die erste Frau Bürgermeisterin. Ich würde mich sehr freuen, denn ich sehe in diesem Beruf meine Berufung. Menschen verbinden, Dienstleistungen präsentieren, Projekte managen – das kann ich und möchte ich einsetzen für meine liebste Stadt auf der ganzen Welt.

Was Sie von mir erwarten dürfen

Als Bürgermeisterin macht man Politik für Bürger, Unternehmen, Geschäfte, Selbstständige und die Gäste, die gerne zu uns kommen. Überparteilich das Beste für Volkach erreichen, wird deshalb das tägliche Ziel. Der Bürgermeister wird vom Stadtrat kontrolliert und hat dafür zu sorgen, die Beschlüsse in der Verwaltung umzusetzen. Das heißt, er ist Dienstleister dem Stadtrat gegenüber und sollte Beschlüsse entsprechend gründlich vorbereiten sowie danach umsetzen können.

Warum das Bürgermeisteramt?

Weil ich denke, dass es einen Bürgermeister braucht, der nicht die Entscheidungen der letzten Jahre im Stadtrat mitgetragen hat. Als Stadtrat hat man eine Stimme, kann Anträge einbringen und die Richtung Volkachs mitbestimmen. Aber die Kultur der Transparenz und den respektvollen Umgang ändert man nur in der obersten Position. Die Anträge, die der Stadtrat beschließt, müssen von der Verwaltung umgesetzt werden. Der im Februar beschlossene Projektstart der Ortstaxe wurde noch immer nicht angegangen. Das ist nur ein Beispiel, warum mir persönlich Stadtrat nicht reicht!

Warum ich bei den Grünen bin

Weil für mich diese Richtung stimmt. Hin zu einer enkeltauglichen Politik, bei der auf unsere Lebensgrundlagen acht gegeben wird. Regionale Ernährung, hochfrequenter öffentlicher Nahverkehr, alte Substanz erhalten. Auch das Thema Gleichberechtigung liegt mir am Herzen. So wie auch in der Gesellschaft, sollen Frauen auch in der Politik und in allen verantwortlichen Positionen besser vertreten sein, denn nur dann werden unsere Anliegen auch ernst genommen. Ich stehe außerdem für eine Gesellschaft, in der wir respektvoll miteinander umgehen und Hass aller Art keinen Platz findet.

Mein Weg bisher

Ich komme aus der Unternehmenswelt und habe mir viel Branchenwissen in kurzer Zeit angeeignet. Deshalb bin ich der festen Überzeugung, dass Fachwissen erlernbar ist.

Was man aber nur lernen kann, wenn man viele Menschen kennenlernt, aufgeschlossen für Neues ist und sich traut – das sind die weichen Faktoren: wie gehe ich mit Mitarbeitern um, wie bahne ich ein Geschäft an, wie begeistere ich Kunden/Personal, souveräner Kontakt zu Medien, Einfühlungsvermögen, schnelles Reaktionsvermögen, jonglieren von 100 Bällen auf einmal und vieles mehr.

Ich bin 1983 in Deggendorf, Niederbayern geboren und auf einem Bauernhof aufgewachsen. Schon in jungen Jahren war ich im Wald unterwegs, habe Samstags beim „Hoizschnein“ geholfen und mich um Garten und Hof gekümmert. Meine Eltern haben mir ein Betriebswirtschafts-Studium ermöglicht und mir damit den Weg in die Welt geebnet. Dass jeder die gleichen Chancen haben sollte und Bildung die wichtigste Voraussetzung ist für Gleichberechtigung und spätere Rentensicherheit, wurde mir dadurch bewusst. Ich habe nach dem Studium innerhalb von sechs Jahren Karriere gemacht, und wurde mit 32 Jahren zur Marketingleiterin befördert, mit Personalverantwortung und direkt der Geschäftsführung unterstellt. Noch heute habe ich zu allen früheren Chefs guten Kontakt, denn die Devise stimmt, „man sieht sich immer zweimal im Leben“.

Kurzprofil: Diplom-Betriebswirtin (FH), 36 Jahre alt, geboren in Deggendorf / Niederbayern, 2 Kinder, verheiratet

2001 – 2006

Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement und Personal mit Abschluss „Diplom-Betriebswirtin (FH). Parallel Arbeit bei einem großen Facility Management Unternehmen >1000 Mitarbeiter, in der Marketing- und Personalabteilung.
Praxissemester bei BMW / MINI Marketing Deutschland, Praxissemester in Costa Rica in zwei Hotels (dort Controlling eingeführt, Gästetouren geplant, etc.)

2006 – 2008

Arbeit bei einem Edelstahl-Küchenhersteller und Assistenz des Projektleiters eines Schienenprojekts der DB,
Marketingleiterin bei einem Start-up – Solaranlagenhersteller in München, dabei Mitarbeit bei Vorbereitung Börsengang
Arbeitsaufenthalt in Neuseeland

2009 – 2012

Selbstständige Tätigkeit als Marketingberaterin für Groß- und mittelständische Unternehmen, z. B. Projektmanagerin im Internen Marketing für die BMW Group in München
Freiberufliche Tätigkeit für Werbeagenturen als Projektmanagerin, Kundenberaterin und in der Akquise

2013-2018

Anstellung beim Holzbauunternehmen Haas Group (3.000 Mitarbeiter) als Brand Manager Holzprodukte, später Entsendung innerhalb der Group als Projektleiterin für große Messen (BAU München), 
Marketingleiterin bei Tochterunternehmen HOCO in Niederbayern.

Umzug 2015 nach Volkach.
2 Kinder, Elternzeit, Mitglied in der Elterninitiative für die Gründung des Waldkindergartens Volkach.

2018 – 2019

Gründungsmitglied LAMA Landschaftsschutz Mainschleife e.V., Beisitzerin für Digitales im Bund Naturschutz Ortsgruppe Volkach, Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Volkach ab April 2018, ab Juni 2019 Beschäftigung als Marketingmanagerin bei der Search Marketing Agentur eology GmbH in Volkach.

                       

Wie ich arbeite

Jeder, der mit mir gearbeitet hat, weiß dass ich mich immer für die Sache einsetze. In persönlichen Auseinandersetzungen sehe ich keinen Sinn. Ich bin gut organisiert, arbeite schnell und dennoch gründlich. Ohne Strategie und das Ziel fest vor Augen fange ich nicht an – das vergeudet nur unnötig Nerven, Geld und Zeit. Prozesse sollte man optimieren, solange man noch nicht in der Routine gefangen ist. Mir ist wichtig, dass alle anderen um mich mitmachen und deshalb bin ich ein großer Freund von Teamgeist.

Jeder kann etwas besser als der Andere. Viele haben gute Ideen, aber dürfen sie nicht umsetzen. Ich bin ein Freund des kooperativen Führungsstils, in dem Fehler erlaubt sind, solange man sie nur einmal macht und indem man nur gemeinsam etwas schaffen kann.

Andrea Rauch privat

Ich verbringe gern Zeit mit meiner Familie. Durch einen Herzfehler meines Sohnes (ist operiert) wurde mir bewusst, wie wertvoll das Leben ist. Ich glaube, dass alles Gute wie Böse im Leben auf einen zurückfällt – die perfekte Einstellung für den Umgang mit allen anderen Menschen und Tieren. Ich bin umtriebig und immer in Bewegung. Ich lebe eine moderne Partnerschaft, in der beide ähnlich qualifiziert sind und in der jeder alles kann. Ich spiele klassische Musik auf dem Akkordeon, rudere gerne, gehe bouldern oder spiele Badminton. Ich spreche Englisch, Spanisch und natürlich niederbayrisch. Gern verbringe ich Zeit im Bayerischen Wald, um Verwandte zu besuchen und die einzigartige Natur zu erleben.

Jetzt unterstützen:

Facebook:
https://www.facebook.com/andrea.rauch.volkach

XING:
https://www.xing.com/profile/Andrea_Rauch15/cv

Instagram:
https://www.instagram.com/andrea.rauch.volkach

LinkedIn:
https://www.linkedin.com/in/andrea-rauch-7261b5188/